Legionellen in Leitungswasser

Analyse: Mikrobiologie

Test zur Bestimmung von Legionellen in Leitungswasser

Legionellen kommen vor allem in Hauswasser Installationen vor. Ihr optimaler Wachstumsbereich liegt zwischen 30°C und 45°C. Infektionen finden hauptsächlich über das Einatmen von Aerosole im Warmwasserbereich statt. Eine Legionelleninfektion führt häufig zu dem sogenannten Pontiac Fieber, das mit grippeähnlichen Symptomen einhergeht, oder es kommt in seltenen Fällen zu Atemwegsbeschwerden bis hin zu einer Lungenentzündung. 

Untersuchungspflichten bestehen für Unternehmen und sonstige Inhaber einer stationären oder mobilen Trinkwasser Installation. Die Häufigkeit der Untersuchungen richtet sich nach der Größe der Anlage. Die Untersuchungspflicht beginnt ab einer Wasserentnahme von 10 Kubikmeter am Tag mit einer Probe pro Jahr und steigt bei größeren Mengen entsprechend an. 

Zu weiteren Details lesen Sie auch: https://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/trinkwv_2001/gesamt.pdf

 

Probennahme gemäß Trinkwasserverordnung:

Diese Trinkwasseranalyse dient zur Orientierung und Eigenkontrolle. Für eine behördlich anerkannte Untersuchung gemäß Trinkwasserverordnung für z.B. Vermieter, Hausverwaltungen etc. muss die Probenahme von einem zugelassenen Probenehmer durchgeführt werden. In diesem Fall kontaktieren Sie uns bitte telefonisch 030 5659081500

Die nächsten Schritte:

Sie ordern die Analyse mit Klick auf "Analysieren" und schicken uns die Probe. Wir analysieren und senden Ihnen das Ergebnis der Analyse inkl. einer Bewertung.

Analyse Mikrobiologie
Probenmenge 500 mL
Labor akkreditierter Unterauftragnehmer

Ähnliche Analysen