Lacke und Kunststoff: Schwermetalle Blei, Cadmium, Quecksilber

Analyse: Schwermetalle

Test zum Nachweis von Schwermetallen Blei, Cadmium, Quecksilber

Neben Blei werden auch Quecksilber und Cadmium häufig in verschiedenen Kunststoffen nachgewiesen. Grund dafür ist eine Verunreinigung der Rohstoffe oder schwermetallhaltige Lacke.
Schwermetallhaltige Pigmente wurden in der Vergangenheit häufig verwendet um Lacke einzufärben. Diese Pigmente haben den Vorteil das sie sehr stabil sind und deshalb lange halten. Der große Nachteil ist allerdings das sie gesundheitsgefährdend sind.
Diese Analyse dient dazu, den Gehalt an Schwermetallen in Baumaterialien, lackierten Holzwerkstoffen oder Kunststoffen zu bestimmen.

Die nächsten Schritte:

Sie ordern die Analyse mit Klick auf "Analysieren" und schicken uns die Probe. Wir analysieren und senden Ihnen das Ergebnis der Analyse inkl. einer Bewertung.

Analyse Schwermetalle
Probenmenge 10g oder mindestens 1cm2
Labor Indikator GmbH
Methode Röntgenfluorerszenzanalyse Hausmethode

Ähnliche Analysen