Phosphin in Lebensmitteln und Futtermitteln

Analyse: Pflanzenschutzmittel

Test zum Nachweis von Phosphin in Lebensmitteln und Futtermitteln

Phosphin wird in großen Silos oder Containern als Begasungsmittel zum Schutz vor Fraßfeinden eingesetzt.

Häufig verwendet man Salze wie z.B. Aluminiumphosphid oder Magensiumphosphid. Diese reagieren dann mit der Luft und setzen das giftige Gas frei. Die EU hat je nach Lebensmittel Grenzwerte zwischen 0,1 und 0,01 mg/kg festgelegt.

AnalysePflanzenschutzmittel
Probenmenge500 g
LaborPiCA GmbH
MethodeHS- GC-MS nach saurem Aufschluss

Ähnliche Analysen