Kurzkettige chlorierte Paraffine (SCCP)

Analyse: organische Kontaminanten

Chlorparaffine sind komplexe Mischungen von polychlorierten n-Alkanen. Wegen ihrer chemischen Stabilität (Persistenz) sind sie ubiquitär verbreitet. Die kurzkettigen Chlorparaffine (C10-C13) wurden in die Liste der POPs (persistant organic pollutants)  der Stockholm-Konvention aufgenommen.

Die Analyse erfolgt mittels GC/MS nach Flüssigextraktion.

Im Rahmen einer Untersuchung der Universität Hohenheim in Stuttgart konnten hohe Gehalte an Chlorparaffinen in Nachrungsergänzungsmitteln nachgewiesen werden. Es handelte sich um Vitamin-E Präparate, die teilweise aus Palmöl gewonnen wurden.

Analyseorganische Kontaminanten
Probenmenge20 g
LaborPiCA GmbH

Ähnliche Analysen