Die Analysen wurden von my-lab International speziell für Privatkunden zusammengestellt. Sollten Sie in unserem Shop nicht die gewünschte Laboranalyse für Ihre Fragestellung finden, können Sie uns telefonisch oder per Mail erreichen.

Dieser Shop richtet sich gezielt an Geschäftskunden. Sie haben die Möglichkeit alle Laboranalysen für Ihre Qualitätssicherung online im Shop zu ordern. Ein Netzwerk aus spezialisierten Laboratorien führt die Analysen in unserem Auftrag für Sie durch.

Dieser Shop richtet sich gezielt an Laboratorien. Ziel ist es Labor-Netzwerkpartner miteinander zu verbinden und damit das eigene Portfolio zu erweitern. So haben Sie die Möglichkeit Ihre Kunden rundum zu bedienen.


Suchen Sie jetzt nach einem Substanznamen oder einer CAS-Nummer und wir finden die entsprechende Analyse für Sie:

my-lab Blog: neue Beiträge

Kennzeichnung von Lebensmitteln – ein Service von my-lab International

Eine fehlerhafte Kennzeichnung ist der häufigste Grund für eine Abmahnung von Lebensmittelproduzenten durch die Lebensmittelüberwachung. Die korrekte Kennzeichnung ist ein wichtiger Teil der Verkehrsfähigkeit.  my-lab international bietet die Zusammenstellung der rechtlich relevanten Punkte anhand der Rezeptur und die Überprüfung der Labels an. Dabei werden die Vorgaben der Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV) (früher: Lebensmittelkennzeichnungs-Verordnung (LMKV) und Nährwertkennzeichnungs-Verordnung) sowie der Lebensmittel-Leitsätze und weitere relevante Empfehlungen als Grundlage herangezogen.
weiterlesen...

Wie startet man ein FoodStartup?

Sie als Entrepreneur im Bereich Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel müssen sich vielen verschiedenen Herausforderungen stellen. Sie müssen sich auseinandersetzen mit den üblichen Themen bei der Gründung eines Startups wie Businessplan, Finanzierung etc.. beschäftigen. Dazu kommen die branchenspezifischen Fragestellungen, bei deren Beantwortung wir Sie gerne unterstützen würden.
weiterlesen...

Schadstoffe in Babynahrung

Babynahrung ist eines der am stärksten kontrollierten Lebensmittel. Babykosthersteller haben eine Kontrollkette über alle Produktionsschritte und Ebenen installiert. Beginnend beim Landwirt mit der Kontrolle der Futtermittel, der Düngemittel und des Saatgutes; weiter über die Analyse der Rohstoffe wie Milch, Getreide oder Gemüse bis hin zur Kontrolle des Endproduktes.Die chemischen Analysen umfassen zum einen die Schadstoffe aus der Umwelt wie Schwermetalle, PAHs, Dioxine.  Zum anderen die Schadstoffe aus der Produktionskette wie Additive, Pflanzenschutzmittel, Desinfektionsmittel oder Tierarzneimttel. Zusätzlich wird auf Schadstoff-Einträge aus den Produktionsanlagen geprüft. Dazu gehören die Weichmacher oder Mineralölkohlenwasserstoffe wie MOSH/MOAH.
weiterlesen...

Gefährliche Keime in Hunde- und Katzenfutter

In der wissenschaftlichen Publikation von Freek van Bree und Mitarbeitern (Veterinary Record Jan 2018, 182 (2) 50; DOI: 10.1136/vr.104535) berichten die Autoren über positive Befunde von E. Coli und weiteren antibiotikaresistenten Kolibakterien, Listerien und Salmonellen in Rohfleischprodukten für Katze und Hunde. Die Tiere können ggf. mit diesen Keimen fertig werden. Ihr Verdauungstrakt arbeitet hier anders als der des Menschen. Gleichzeitig können diese Keime auf den Menschen übertragen werden, wenn beispielsweise ein Tier die Hand oder das Gesicht eines Menschen abschleckt oder gar im Bett schläft. Mit dem Trend zum "Barfen" (BARF = Biologisch Artgerechte RohFütterung) steigt auch das Infektionsrisiko für den Katzen- und Hundefreund.
weiterlesen...

Olivenöl – Test – Endlich der Durchbruch der Sensorik

Der Olivenöl-Test der Stiftung Warentest, veröffentlicht im Februar-Heft 2018, zeigt wieder, dass die Qualitätskriterien der EU-Verordnung für Olivenöl nur die halbe Wahrheit ans Licht bringen. Der Test aus dem Februar 2017 kam damals zu einem ähnlichen Ergebnis. Die in der Verordnung für Olivenöl festgelegten Qualitätskriterien wie Säurezahl, Peroxidzahl u.a. erlauben keine differenzierte Beurteilung der Produkte. Erst die Sensorik und auch die starke Gewichtung des sensorischen Befundes geben uns die Möglichkeit, "Extra Virgin"-Öle als solche zu klassifizieren und alle Öle minderer Qualität, die als "Extra Virgin" angeboten werden, zu entlarven.Aromen und geschmacksgebende Komponenten sind ein Gemisch von vielen unterschiedlichen chemischen Stoffen.
weiterlesen...

Insekten als Lebensmittel

In vielen anderen Kulturen gehören Insekten ganz selbstverständlich auf den Speiseplan, besonders in Asien, Afrika oder Südamerika gehören sie dazu. In Europa wird das Thema derzeit noch argwöhnisch betrachtet, aber das Interesse steigt. Die ersten Firmen wagen sich mit Insekten Produkten auf den Markt. Ein guter Grund diese Produktgruppe an dieser Stelle einmal näher zu betrachten. Wie ist die rechtliche Einordnung? Insekten und Teile davon fallen unter die "neue" NovelFood Verordnung, die seit dem 01.01.2018 gültig ist. Damit gibt es jetzt eine einheitliche EU-Regelung. Es bedarf einer Risikobewertung und einer Zulassung durch die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA).
weiterlesen...


my-lab International

Mit my-lab International bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Laboranalysen in Auftrag zu geben.

Die Untersuchungen umfassen Schadstoffanalysen

Außerdem finden Sie Analysen zu den Inhaltsstoffen von Lebensmitteln.

Die Untersuchungen werden von akkreditierten Speziallaboratorien durchgeführt. Diese sind unabhängig und eigentümergeführt.

Besonders interessant ist unser Service für kommerzielle Kunden. Im Businesskundenbereich finden Geschäftskunden spezielle Tarife und erhalten so einen günstigen, zuverlässigen Nachweis über die Qualität ihrer Produkte.

Laboratorien können sich dem Netzwerk anschließen und eigene Analysen anbieten, oder mit den Analysen anderer Netzwerkpartner ihr Portfolio erweitern. Durch die speziellen Konditionen für Laboratorien ist die Wirtschaftlichkeit der Unterauftragsvergabe gegeben.

In unserem Blog informieren wir über Schadstoffe und ihre Ursprünge. Außerdem wollen wir darüber aufklären, weshalb bestimmte Schadstoffe in den Produkten sind, welche Alternativen es gibt und wie man diese Substanzen nachweisen kann.

Der „Lebensmittel“ Blog versteht sich als eine Ergänzung zu unseren Lebensmittelanalysen. Wir greifen aktuelle Themen auf und informieren über Schadstoffe und Inhaltsstoffe. Neue Methoden wie die zur Bestimmung von 1-MCP werden vorgestellt und erläutert.

Im „Baby & Kind“ Blog dreht sich alles um das Wohlbefinden der Kleinen. Mit Schadstoffen belastete Kinderspielzeuge, Kinderbekleidungen und auch Nahrungsmittel schaffen es immer wieder auf den Markt, trotz strenger Kontrollen.

Entspannt den eigenen Garten genießen, das geht nur, wenn es keine Kontaminanten im Wasser und im Boden gibt. Mit unserem „Garten“ Blog wollen wir Informationen über die Schadstoffe und Nährstoffe im Garten bieten, sei es im Boden oder im Brunnenwasser.

Auch in der Wohnung gibt es viele potentielle Schadstoffquellen. Chemikalien können aus Teppichböden, Farben und Möbeln emittiert werden. Im Blogbereich „Wohnung“ geben wir deshalb Tipps, wie man diese Schadstoffquellen identifiziert.

Schadstoffe und Altlasten können den Wert eines Grundstücks, eines Hauses oder einer Eigentumswohnung signifikant verringern. Damit Sie beim Kauf einer Immobilie auf der sicheren Seite sind, geben wir Ihnen im „Hauskauf“ Blog Empfehlungen zur Schadstoffuntersuchung.

Der „Kosmetik“ Blog behandelt die Inhaltsstoffe der entsprechenden Produkte, ihre Eigenschaften und ggf. ihre Toxizität.

Im „Haustier“ Blog tragen wir Informationen zusammen, welche Schadstoffe in Spielzeugen, Gebrauchsgegenständen und im Futter für Haustiere vorkommen können.