Mikrobiologie: Salmonellen in Lebensmitteln

Analyse: Mikrobiologie

Test zum Nachweis von Salmonellen in Lebensmitteln

Die Bakterien der Gattung Sallmonella sind weit verbreitet. Häufig sind es Salmonellen, die zu einer Durchfallerkrankung beim Menschen führen.

Salmonelleninfektionen gehören in Deutschland zu den meldepflichtigen Krankheiten. Es wird geschätzt, dass nur etwa jede 10 Infektion als Salmonelleninfektion erkannt wird. Salmonellen sind außerhalb des menschlichen bzw. tierischen Körpers mehrere Wochen lebensfähig.

Der beste Schutz vor einer Salmonelleinfektion ist die Erhitzung des Lebensmittels von ca. 10 Minuten bei mindestens 75°C. Außerdem sterben Salmonellen im sauren Medium (z.B. Essiggurken) schnell ab.

Durch Einfrieren werden die Bakterien nicht abgetötet. Zu den gefährdeten Lebensmitteln gehören zum Beispiel Eier oder Geflügelfleisch.

Mit dieser Analyse kann ein Lebensmittel auf das Vorkommen von Salmonellen getestet werden.

So geht's:

Die nächsten Schritte:

Sie ordern die Analyse mit Klick auf "Analysieren" und schicken uns die Probe. Wir analysieren und senden Ihnen das Ergebnis der Analyse inkl. einer Bewertung.

Analyse Mikrobiologie
Probenmenge 200 g
Labor akkreditierter Unterauftragnehmer
Methode EN ISO 6579

Ähnliche Analysen