Aschebestimmung in Lebensmitteln

Analyse: allgemeine Analysen

Der Aschegehalt ist der Rückstand eines Lebensmittels, der nach dem Verglühen bei ca. 900 °C übrig bleibt. Dazu zählen Mineralstoffe aber auch Verunreinigungen wie z.B. Sand. Für verschiedene Produkte wurden Höchstgehalte für den säureunlöslichen Ascheanteil festgelegt. 

 

Dieser Test dient der Prüfung der Verkehrsfähigkeit außerdem ist der Aschegehalt Bestandteil der Nährwertbestimmung und wird zur Berechnung des Brennwertes benötigt.

 

Die nächsten Schritte:

Sie ordern die Analyse mit Klick auf "Analysieren" und schicken uns die Probe. Wir analysieren und senden Ihnen das Ergebnis der Analyse inkl. einer Bewertung.

Analyse allgemeine Analysen
Probenmenge 50 g
Labor Institut Prof. Dr. Georg Kurz GmbH
Methode Gravimetrie

Ähnliche Analysen