GVO-3-Quantifizierung in Lebensmitteln und Futtermitteln

Ist nach einem Positivbefund der GVO identifiziert worden, ist eine Quantifizierung empfehlenswert, um sicher zu gehen, ob das Produkt gekennzeichnet werden muss.

Probenmenge: Körner: 10 TKG, z.B. Sojabohnen 2kg, Leinsamen: 40g; Alle anderen Proben: 200-500g

Analyse GVO
Probenmenge Folgeanalyse zu GVO1
Labor Genetic ID (Europe) GmbH
Methode Real Time PCR

Ähnliche Analysen